Gute Gründe für die GBK

Gute Gründe für die GBK – Stark in der Gemeinschaft !

Es gibt viele gute Gründe um in der Gemeinschaft Bothfelder Kaufleute (GBK) e.V. mitzuarbeiten. Bothfeld hat alles und noch viel mehr – Unternehmerinnen und Unternehmer, Bürgerinnen und Bürger engagieren sich auf freiwilliger Basis zum Wohle des Stadtbezirks und unseres Stadtteils.

Der Verein engagiert sich für eine gute Versorgungs- und Verkehrs-Infrastruktur, eine sozial ausgewogene Stadtteil-Wohnqualität, vielfältige kulturelle Angebote und setzt sich für die Mitglieder-Existenzsicherung ein. In der 14-jährigen Geschichte der GBK  sind durch ehrenamtliches Engagement der Vereinsmitglieder über € 50.000 an Kindergärten, Schulen und Vereine ausschließlich im Stadtteil gespendet worden. Eine Summe, auf die die 150 GBK-Mitglieder stolz sind.

Satzung der GBK (Stand: Oktober 2012)
Hier als PDF downloaden (2 MB)

GBK-Beitrittserklärung

Hier als PDF downloaden (15 KB)

GBK-Beitrittserklärung für Förder-Mitglieder

Hier als PDF downloaden (50 KB)

Die GBK bietet viele Leistungen und Vorteile

● Fachvorträge, Weiterbildung und Seminare für Unternehmen und Bürger
● Unternehmenspräsentationen bei Veranstaltungen, im Stadtteil-Magazin, Flyer, Messen etc.
● Internet-  Stadtteil-  und Gewerbeportal www.Bothfeld-und-mehr.de  mit Lehrstellen-, Praktikantenbörse und Betriebsbesichtigungen für Gewerbe, Bürger und Schulen
● Informationsveranstaltungen zur Verkehrs- und Versorgungs-Infrastruktur für Gewerbe und Bürger
● Sicherung der Nahversorgung für Alt und Jung
● Förderung der „Tante Emma-Beziehungen“ sowie Stadtteilidentität durch Stadtteilfeste wie Bothfelder Herbstmarkt, Weihnachtsmarkt, Jazz-Frühshoppen etc.
● Unterstützung der Sicherheitsbedürfnisse der Bürger in unserem Stadtteil durch aktive Förderung und Teilnahme an Verkehrsforen, Schulwegsicherungsmaßnahmen, Aufklärung über Polizeiarbeit etc..
● Beratung bis hin zur rechtlichen Vertretung von Mitgliedern bei Problemen mit gewerblichen und behördlichen Einrichtungen
● Gestaltungshilfe für den richtigen Branchenmix in den Grund- und Nahversorgungszentren des Stadtteils
● Aufbau eines Gewerbe-Leistungsspiegels der Mitglieder für alle Haushalte im Stadtteil
●Unterstützung von Gewerbe- und Bürgerinitiativen
● Unterstützung und Förderung bei Unternehmensgründungen, Neuansiedlung und Neupositionierung von Unternehmen im Stadtteil
● Kommunikation zwischen Gewerbe und Kunden durch Info-Spaziergänge
● Netzwerkbildung mit anderen Stadtteil-Standortgemeinschaften und deren Mitgliedern
● Gewerbesicherung durch laufende Kontrolle der Infrastruktur-Veränderungen im Stadtteil
(Verkehr und Immobilien), Leerstands-Management
● Sponsoring für Vereine, öffentliche Einrichtungen und Kulturaktionen
● inoffizielle Schlichtung bei Vertragsproblemen Kunde – Kaufmann/Dienstleister
● kostenlose Ausleihung von Aktions- und Veranstaltungsmitteln an Mitglieder und
kostengünstige Ausleihung an Vereine des Stadtteils
● viele interne kostenlose Serviceleistungen, wie Infodienst, Newsletter,
Angebot/Anfrage/Tausch
● exklusive Werbemaßnahmen-Beteiligung der Mitglieder über einen
Werbeleistungsspiegel (Zeitungen, Banner, Plakate, Kalender, u.v.m.)
● kostenlose Ausgabe des Magnetaufklebers „Bothfeld-und-mehr“ an Bürger und Mitglieder
zur Erhöhung der Identität mit dem Stadtteil
● und vieles mehr