Neues aus Bothfeld

„Meisterhafter" GBK-Mitglied

Die GBK freut sich über eines ihrer Mitglieder: Am 11. November gelang der Tanzschule Familie Bothe bei „European Hip Hop Masters 2017“ (Deutschland & Österreich) in Ludwigshafen gleich 2x der große Treffer; innerhalb von neun Stunden wurden zwei Deutsche Meistertitel für Hannover abgeräumt, bei den Formationen der Kinder und auch dem starken Feld der Junioren.

Bei dieser offiziellen Deutschen Meisterschaft gewann bei den Kids im Alter von 8 bis 12 Jahren das Team „Lil` People“ der Tanzschule die begehrte Siegestrophäe bei einem Feld von 30 Formationen aus ganz Deutschland und Österreich. Die aus 25 Kids bestehende Formation trainiert 2x wöchentlich im TANZHAUS HANNOVER bei ihrer Trainerin und Tanzlehrerin Julia Meyer.

Erfolg auch bei den Älteren
Bei den Junioren-Formationen hat das Team der 13 bis 15-Jährigen der Tanzschule den Erfolg der Kids noch getoppt: „Young Nature“ mit ihren Erfolgstrainer The Vinh Luong konnte sich bereits ab der Vorrunde auf Platz 1 behaupten und gewann mit seinen 20 Tänzern von insgesamt 28 Formationen. Alle Teilnehmer mussten sich vorher bereits bei den Norddeutschen Meisterschaften in Hameln für diese DM qualifizieren. Leider konnten die beiden starken Erwachsenen-Formationen der Tanzschule verletzungsbedingt nicht starten. Wer weiß wie viel Preise es dann geworden wären!

Wie glücklich und begeistert die Kids nach diesem anstrengenden Tag in Ludwigshafen waren zeigt das anliegende Foto! Schön, wenn Kinder sich so für eine Sache begeistern.

Weihnachtliches Bothfeld mit der GBK e.V.

Mit dem Aufstellen von festlich geschmückten Weihnachtsbäumen Ende November läutet die Gemeinschaft Bothfelder Kaufleute (GBK) e.V. die Adventszeit ein. Am Gehaplatz, am Fasanenkrug, in der Kurze-Kamp-Str. und auf dem Bothfelder Platz leuchten die Tannen mit den weihnachtlichen Schaufenstern ab dem 1. Advent um die Wette. Eine weitere geschmückte Tanne steht am Rohdenhof und macht Bothfeld und Klein-Buchholz im Nordosten Hannovers zu einem „leuchtenden Stadtteil“ in der Adventszeit.

Die Aufstellung der ca. 7 m hohen Weihnachtstanne auf dem Bothfelder Platz ist der Initiative des Bezirksrates und der GBK e.V. zu verdanken. Die Rohdenhof-Tanne bekommt am 2. Advent noch handbemalte Kugeln vom Weihnachtsmarkt als zusätzlichen Schmuck. „Und vielleicht klappt es ja schon in diesem Jahr mit der Aufstellung des großen beleuchteten Adventskranzes vor der St. Nicolai-Kirche,“ sagt der GBK-Vorsitzende Hans-Jürgen Wittkopf als Mit-Organisator. Weiteres Weihnachtsbaumleuchten findet im Einkaufspark Klein-Buchholz und mehrfach in Lahe statt. Für weihnachtliche Stimmung ist im Stadtteil gesorgt. Dier Termine im Einzelnen:

3. Dezember 2017 (Sonntag, 1. Advent)
Bothfelder Weihnachtsleuchten

 

 

 

 

 

 

 

 

 

8. Dezember 2017 (Freitag; Beginn: 19.00 Uhr)
„A Happy Christmas“ heißt es am Abend vor dem Weihnachtsmarkt, am 08.12.2017 um 19 Uhr in der St. Nicolai-Kirche. Bereits zum 10. Mal spielen Walt Kracht & his Orchester und Überraschungs-Musiktalente weihnachtlich swingende Melodien in der Adventszeit. Karten gibt es ab sofort im Gemeindebüro St. Nicolai, im GBK-Büro Sutelstr. 53 und in der Buchhandlung Böhnert im Einkaufspark Klein-Buchholz.

9. Dezember 2017 (Sonnabend, 14.00 – 19.00 Uhr)
Und auch am 20. Bothfelder Weihnachtsmarkt – inzwischen wohl einer der beliebtesten Hannovers – beteiligt sich wieder die Gemeinschaft Bothfelder Kaufleute e.V.
20. Bothfelder Weihnachtsmarkt. Rund um die St. Nicolai-Kirche, Sutelstraße. Nun schon fast traditionell schenken die „Weihnachtsfrauen und –männer“ der GBK e.V. an zwei Ständen dampfenden Glühwein, leckeren Kinderpunsch und neuerdings den Bothfelder Weihnachtspunsch aus. Der GBK- Nikolaus darf dabei natürlich auch nicht fehlen und verteilt kleine Gaben an brave Kinder – diesmal sogar mit einem „echten“ Rentierschlitten. Viele weitere Überraschungen warten auf die großen und kleinen Besucher des Weihnachtsmarktes. Mit über 60 Aktionen und Ständen, sowie 8 Stunden weihnachtliche Musik und Tanz einer der größten Stadtteil-Weihnachtsmärkte Hannovers. Überschüsse spenden die drei Organisatoren (GBK e.V., Kulturtreff, St. Nicolai-Kirche) an bedürftige öffentliche Einrichtungen im Stadtteil

NEU: Der Förderpreis "InnoKre" -

Der Neujahrsempfang der GBK e.V. am 22.01.2017 war die Geburtsstunde eines neuen Förderpreises mit einem Preisvolumen von mehreren tausend Euro. Gestiftet, bzw. gesponsert von Einrichtungen und Firmen aus dem Nordosten Hannovers (z.B. Hannoversche Volksbank, Kulturtreff Bothfeld, Forum Hannover Nordost e.V. und GBK e.V.). „InnoKre“ steht für „Innovativ – Kreativ“!

„Weitere Sponsoren sind erwünscht. Die Sponsoreneinlage sollte dabei min. € 500 betragen – aber auch kleinere Beträge sind als Spende willkommen,“ erläutert der Ideengeber GBK-Vorstand Hans-Jürgen Wittkopf. Der oder die Preise werden jedes Jahr, beginnend 2017, für besondere wertvolle Entwicklungen, außergewöhnliche Projekte, zukunftsweisende Ideen – nicht nur standortgebunden – im Wettbewerb vergeben.

 

(mehr …)

Gemeinschaftswerk: Stadtteilkalender Hannover Nordost 2018 erschienen

Titel des Stadtteilkalender Hannover Nordost 2018.

Die Unternehmergemeinschaften aus Hannover Nordosten rücken zusammen: Erstmalig haben die Unternehmer-verbände von Gemeinschaft Bothfelder Kaufleute, Geschäftiges Groß-Buchholz und Lister Kaufleute nicht nur den gemeinsamen Fotowettbewerb Hannover Nordost 2017 lanciert, sondern auch die besten Bilder daraus im neuen Stadtteilkalender Hannover Nordost 2018 publiziert. Auf dem Bothfelder Straßenfest „Jazz & Kunst 2017“ wurden am 24. September 2017 die besten Bilder prämiert und der neue Stadtteilkalender Hannover Nordost 2018 vorgestellt.

(mehr …)

Bothfelder Herbstmarkt + Jazz & Kunst + Verkaufsoffener Sonntag

Drei Ereignisse greifen wie in jedem Herbst in Bothfeld ineineander: der Bothfelder Herbstmarkt am 23. Sept. 2016, in der zeit von 11.00 – 19.00 Uhr sowie die Veranstaltung „Jazz & Kunst mit verkaufsoffenem Sonntag“ am 24. Sept. 2016 in der der Zeit von 11.00 – 18.00 Uhr. Beide Ereignisse auf der Kurze-Kamp-Straße werfen ihre Schatten voraus! Der Verkaufsoffene Sonntag selbst beginnt um 13.00 Uhr.

(mehr …)

Große Resonanz bei gemeinsamen Fotowettbewerb der Nordost-Unternehmerverbände - Ausstellung in Stadtteilbücherei Bothfeld

170817-Fotoausstellung HNO 2018Hannover. Noch nie war die Resonanz so stark: Der gemeinsame Fotowettbewerb der Unternehmerverbände aus Bothfeld, Groß-Buchholz und der List, löste eine ungewöhnlich breite Reaktion in der Bevölkerung aus. Aktuell sind alle eingereichten Bilder in der Stadtteilbücherei Bothfeld, Schulzentrum Hintzehof, Hintzehof 9, ausgestellt. Der Fotowettbewerb Hannover Nordost 2017 (Titelthema: „Das Leuchten in Nordost-Hannover“) war von den Vorsitzenden der Unternehmerverbänden Sabine Hohnfeld, Dirk Timmermann und Hans-Jürgen Wittkopf am 1. Mai 2017 gestartet worden. Die besten Bilder werden am Sonntag, dem 24. September 2017 auf der Veranstaltung „Jazz & Kunst“, Kurze-Kamp-Straße, prämiert.

(mehr …)

Mitmachen! Online-Umfrage zu neuem Einzelhandels- und Zentrenkonzept aus Bothfelder Sicht

170720-zentrenkonzept_neuDie Landeshauptstadt Hannover stellt das Einzelhandels- und Zentrenkonzept neu auf. Das ist eine wesentliche Funktion auch für den Stadtteil Bothfeld, denn das Einkaufsverhalten ändert sich rasant: Digitalisierung und Onlinehandel zeigen immer breitere Auswirkungen. Im neuen Konzept der Stadt und ihrer Stadtteile sollen künftig die Themen Nahversorgung und Vergnügungsstätten stärker berücksichtigt werden. Insbesondere von dem Ersteren spricht die Gemeinschaft Bothfelder Kaufleute (GBK) e.V. schon lange. Nun sollen zukunftsweisende Wege erarbeitet werden, wie man auch dorthin gelangen kann. Den neuen Gegebenheiten soll  besser begegnet werden.

(mehr …)

Bothfelder Kaufleute feiern die 10. Stadtteil-Gewerbeschau

170618-GBK-Gewerbeschau(14)Am 18. Juni war es wieder soweit – die Gemeinschaft Bothfelder Kaufleute präsentierte sich mit ihrer Gewerbeschau im schönsten Licht – und die Geschäfte des Einkaufsparks Klein-Buchholz öffneten zeitgleich verkaufsoffen die Türen: die Sonne strahlte an diesem Tag mit den Veranstaltern und den etwa 5.000 Gästen um die Wette.

Getreu dem Bothfeld-Rocksong: „Hast Du Bock auf heiße Partys / coole Leute und das Weltstadtflair / ja dann warte bloß nicht zu lange / zögere nicht und komm schnell her“  eröffnete Hannovers Oberbürgermeister Stefan Schostok die Gewerbeschau offiziell um dreizehn Uhr. Er hob vor allem die Lebendigkeit und das gute Miteinander in dem gewachsenen Stadtteil hervor. Er dankte den Organisatoren für ihr langjähriges und unermüdliches Engagement, das diese Gewerbeschau mittlerweile auf eine zehnjährige Tradition zurückblicken lässt und sie zum Vorbild für viele andere macht.

(mehr …)

Sommer-Feeling 2017 - Gewerbeschau mit verkaufsoffenem Sonntag im EKP Klein-Buchholz

170609-GBK-GewerbeschauplakatNach den Frühlings-Veranstaltungen der GBK e.V. (z.B. Valentinstag, Osteraktion, etc.) richtet die Gemeinschaft Bothfelder Kaufleute e.V. am Sonntag, dem 18. Juni 2017  von 11 – 18 Uhr die 10. GBK e.V. – Gewerbeschau im Einkaufspark Klein-Buchholz  aus. Über 50 Kaufleute, Handwerker und Dienstleister präsentieren ihre Leistungen und Angebote parallel zur Einkaufszeile vor der Buchhandlung Böhnert bis zur Drogerie Rossmann und vor Depot bis zum Platz der Klein-Buchholzer-Bürger. Besucher haben kostenlosen Eintritt in die Veranstaltungszelte und auf das Freigelände.

„Wir wollen mit dem Sommer-Feeling die Jubiläums-Gewerbeschau und dem verkaufsoffenem Sonntag – es präsentieren sich dann fast 80 Unternehmen – die Leistungsfähigkeit der Stadtteile Hannover-Nordost demonstrieren“, sagt GBK-Chef Hans-Jürgen Wittkopf.

(mehr …)